Der Mensch verlässt seine Komfortzone erst dann, wenn der Leistungsdruck groß genug ist...

Person

Das größte Kapital eines jeden Unternehmens ist der Mensch, und der beste Mitarbeiter ist der, der sich voll und ganz mit „seinem“ Unternehmen identifiziert.

Jeder Einzelne leistet mit seiner Qualifikation, seinem Know-how und seiner Erfahrung einen unverzichtbaren Beitrag in der Wertschöpfungskette. Deshalb ist die Persönlichkeitsentwicklung im Kontext der strategischen Personalentwicklung außerordentlich wichtig. Aus der gesicherten Erkenntnis heraus, gebraucht zu werden, erwächst Selbstbewusstsein. Dieses wiederum fördert die Leistungsbereitschaft und das Engagement des Einzelnen.

Zur Persönlichkeitsentwicklung gehören auch gezielte Weiterbildungsmaßnahmen, die zur Erweiterung/Festigung des vorhandenen Wissens beitragen und die Arbeit erleichtern, sowie ermöglichen dem Mitarbeiter, neue Aufgaben zu übernehmen (Aufstiegschancen).

Unsere Aufgabe ist es, den einzelnen Mitarbeiter

  • zu überzeugen, dass der Veränderungsprozess wichtig und richtig ist für das Unternehmen wie auch für ihn selbst.
  • von Anfang an einzubeziehen in den Veränderungsprozess, damit er die strategischen Entscheidungen nachvollziehen und aus innerer Überzeugung mittragen kann.
  • ihn zu motivieren und zu inspirieren, seine Kompetenz und sein Engagement einzubringen in dem Wissen, dass der Erfolg des Unternehmens auch sein persönlicher Erfolg ist.
  • als Vertrauten zu gewinnen, der sich mit dem Unternehmen identifiziert und mit gestärktem Selbstbewusstsein bereitwillig neue Aufgaben übernimmt.